Namibia 25. Tag

Am Morgen stehen wir zeitig auf um einige neue Wasserlöcher zu erkunden. Wir sehen Zebras, Springböcke, Kudus, Oryx, Giraffen, Elefanten, Warzenschweine, Strausse undundundundund! Man kann stundenlang an den Wasserlöchern verbringen, etwas ist immer los!

Am Nachmittag ist für uns eine Tour mit einem Guide gebucht, und wieder geht’s hinaus zu den Wasserlöchern. Am einen Wasserloch kommt eine riesige Elefantenherde zum saufen. Wir zählen 26 Elefanten mit 3 Jungen.

Unser Guide bemerkt mit Schrecken, dass er unterwegs sein Reserverad verloren hat, wird ganz bleich und bittet uns auf dem Rückweg mitzusuchen. Fast schon geben wir auf, denn es wird schnell dunkel. Doch plötzlich ruft Beat STOP, er hat es im Gras am Strassenrand entdeckt, auch die Halterung ist nicht weit. Martin unser Guide dankt uns herzlich, wir hätten sein Leben gerettet, denn er hätte das Rad selber bezahlen müssen, hätte er es nicht wiedergefunden.

Nach einem Apéro und einem feinen Oryxsteak geht’s bald ins Tent, natürlich wieder im Golfcar, wegen der Sicherheit.

Tag zuvorTag danach

chevron-right chevron-left

Tag zuvorTag danach

Reiseroute

…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.