Namibia 14. Tag

Frühstücken, laden und weiter geht’s! wir fahren durch das weite Damaraland, am Brandberg vorbei Richtung Zwejfelfontein, wo sich unsere nächste Lodge befindet.

Unterwegs ist es ziemlich trostlos, öde Wüste und zwischendurch einige dürftige Behausungen. Kinder halten uns auf der Strasse auf und betteln um Wasser. Da wir von anderen Touristen schon informiert wurden, haben wir schon einige Flaschen vorbereitet. Fröhlich dankend nehmen sie es entgegen.

Nach einer weiteren Fahrt über die allgegenwärtige Gravel Road kommen wir endlich auf der Movani Mountain Ranch an. Und wieder ist es paradiesisch. Wir erhalten das 11te von 12 Häuschen, völlig abseits von irgendwas. Luxus pur mit Blick in die weite Natur.

Um 17.00 Uhr spazieren wir zum ViewPoint der Lodge wo uns eine Bar und viele weiche Kissen zum Sundowner einladen. Es ist atemberaubend schön, und man hat das Gefühl diesen Moment nicht mehr loslassen zu wollen!

Auch das Nachtessen ist vom Feinsten, und bald geht’s ins Bett, da um 5.30 der Wecker läuten wird.

Tag zuvorTag danach

Unterkunft

Opens external link in new windowMowani Mountain Camp

  • Phone: +264 61 232 009
  • GPS: S 20°C30′ (287) , E 014°C25′(339)

Tag zuvorTag danach

Reiseroute

…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.