Namibia 12. Tag

Noch vor dem Frühstück machen wir uns auf den 45 minütigen Wanderweg bei der Lodge. Dieser ist wirklich interessant, lernt man doch verschiedene Bäume kennen und entdeckt sogar uralte Felszeichnungen.

Wieder zurück gibt es ein feines Frühstück und dann machen wir uns einen faulen Tag am Pool.

Plötzlich taucht ein Pavian an der Lodge auf und stiehlt Zitronen. Martin ist gar nicht erfreut darüber, werden diese Tiere doch immer dreister und klauen sogar Sachen aus der Lodge.

Er holt sein Gewehr und mit einer Ladung Blei macht er der Sache ein Ende. Er müsse da leider so rigoros durchgreifen, da sonst alles aus dem Ruder laufe.

Dann fragt er uns ob wir so gegen fünf Uhr nochmals Lust hätten auf Leoparden Pirsch zu gehen. Natürlich liessen wir uns diese Gelegenheit nicht entgehen und so ging’s los.

Leider war nichts mit Leopard schauen, jedoch haben wir Schleifspuren von Abend vorher gesehen. Der Leopard hat uns jedoch sicher gesehen!

Nach einem feinen Zebrasteak mit Gemüse geniessen wir noch ein feines Glas Wein und schon ist wieder ein Tag vorbei.

Tag zuvorTag danach

chevron-right chevron-left

Tag zuvorTag danach

Reiseroute

…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.