Namibia 4. Tag

Eigentlich ist heute Muttertag, und eher ein Tag wo ausgeschlafen wird. Bei uns geht bereits um 05:44 Uhr der Wecker los. Kurz angezogen, wollen wir den Sonnenaufgang sehen und sofern wir Glück haben begegnen uns vielleicht auch noch ein paar Tiere.

Der Sonnenaufgang ist schön, ausser ein paar kleinen Vögeln sehen wir keine Tiere. Aber die Ruhe ist super. Anschliessend wird geduscht, gepackt, gefrühstückt und es geht weiter.

Von Mariental bis nach Keetmanshoop sind es rund 250 km. Die Fahrt geht hauptsächlich durch eine grosse weite Ebene, am weit entferntem Rand sind Tafelberge erkennbar. Das einzige was auf die Nerven geht ist das Vibrieren des Lenkrades.

In Keetmanshoop steuern wir zuerst auf die erste Tankstelle zu und füllen unseren Tank und die beiden zusätzlichen Kanister ==>> ergeben dann 165 Liter Diesel. Anschliessend suchen wir unser Hotel, dass  Bird’s Mansion auf. An der Rezeption werden ganz erstaunt angeschaut, da sie uns nicht erwartet haben. Nach einem kurzen Anruf werden wir gebeten doch ins Bird’s Nest zu gehen, ein kleines B&B.

Nach einem kurzen Telefon mit unserem Fahrzeugvermieter betreffend „Lenkrad-Vibration“ gibt es eine Stunde Schlaf und anschliessend gehen wir zu den „Giants Playground“. Dies sind lustig aufgetürmte Steine und dies bei einer untergehenden Sonne gibt super Fotos.

Bei einem einfachen Nachtessen mit einer Flasche Wein lassen wir den Tag ausklingen.

Tag zuvorTag danach

chevron-right chevron-left

Panorama

http://pano.fotostreiff.ch/2016/20160508-103305-1207-html/20160508-103305-1207.html

http://pano.fotostreiff.ch/2016/20160508-162419-1226-html/20160508-162419-1226.html

Unterkunft

Tag zuvorTag danach

Reiseroute

…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.